Essen in Afrika

Was isst Afrika?

Je nach Ort in Afrika essen die Menschen unterschiedliche Speisen. So basiert der Speiseplan im Norden auf den Traditionen der Marokkaner und vieler Einflüsse islamischer Traditionen. Humus und Fladenbrot sowie Lamm und viele Gewürze stehen im Mittelpunkt. Exotischer wird es hingegen in der Mitte des Landes, denn dort essen die Menschen häufig Dinge, die der Dschungel hergibt. Auch Fische sind beliebt sowie alles, was von der Kuh stammt. Selbst Innereien werden verarbeitet. Die Würzung ist scharf und oft zelebrieren die Menschen die Nahrungsaufnahme vollkommen ohne Besteck.